Carl Seelig - Wanderungen mit Robert Walser


Unglaublich stramm gewandert!

Buchtipp von Gabriele Barbey, 13. April 2021


Am 15. April 2021, genau zu Roberts Walsers Geburtstag (1878-1956), sind die «Appenzeller Wanderwege AR» unterwegs. Ausgebucht ist die Wanderung, es gibt eine Warteliste! Ist dieses Interesse Robert Walser zuzuschreiben, der in Herisau als Patient der Heil- und Pflegeanstalt nichts mehr geschrieben hat? Ist es wegen Carl Seelig (1894-1962), der sein Vormund wurde, ihn über Jahre besuchte und mit ihm Wanderungen unternahm?

Zum Beispiel der Fussmarsch am 23. April 1939 von Herisau nach Wil, 26 Kilometer in dreieinhalb Stunden, Seelig und Walser dabei „ständig plaudernd“, wie ersterer notiert! In Wil dann Essen und Trinken in fünf Wirtschaften! In Carl Seeligs neu aufgelegtem Klassiker zu lesen, lohnt sich, ist es doch eine Fundgrube für Fussgänger, Freundinnen von Literatur und Geschichte, Politiker (ja, auch), Herisauerinnen (siehe Buchumschlag) sowieso.

Die Neuausgabe des Textes von 1957 enthält eine Aufzählung der 45 Wanderungen von Seelig und Walser. In einem Glossar werden Schweizer Begriffe und dialektal gefärbte Ausdrücke erklärt und natürlich gibt es ein kommentiertes Register. Zudem: Das Nachwort nicht überspringen!

Carl Seelig: Wanderungen mit Robert Walser. Der Klassiker einer literarischen Freundschaft – in erweiterter Neuausgabe. Herausgegeben von Lukas Gloor, Reto Sorg und Peter Utz. 250 Seiten, sw. Fotografien. Suhrkamp Verlag Berlin 2021





Mehr Informationen unter https://www.appenzellerwanderwege.ch


Dieser Literaturtipp wurde erfasst am 13.04.2021 um 17:24 Uhr.



einen Schritt zurück